08004739126 - Der Bund der Steuerzahler?

Gerade bekam ich einen Anruf von der 08004739126. Die freundliche Dame meldete sich mit "Bund der Steuerzahler" und verlangte die Geschäftsleitung. Ich sagte ihr sofort, dass ich ihr nicht glaube, dass Sie die Wahrheit sagt, denn ich stehe in keiner Beziehung mit dem Bund der Steuerzahler und glaube auch kaum, dass dieser kalte Anrufe tätigt. Sie wünschte mir rasch einen schönen Tag und dachte wohl damit sei die Angelegenheit erledigt.

Rasch fand ich die Seite 08004739126.de. Das Impressum scheint eine Kopie vom Impressum von steuerzahler.de zu sein, doch die Seite hat keinen Link auf die offizielle Domain steuerzahler.de. Sehr merkwürdig. Der Domaininhaber ist auch nicht der Bund der Steuerzahler, sondern offenbar ein Callcenter:

Domaininhaber:          Manfred Huber
Adresse:        DDM Deutsche DialogMarketing GmbH
Rosenheimer Str. 139
PLZ:    81671
Ort:    Muenchen
Land:   DE

Letzte Aktualisierung   08.03.2010

Ein Anruf beim Bund der Steuerzahler in Berlin brachte zutage, dass ich nicht der einzige war, der sich heute diesbezüglich gemeldet hat, aber die freundliche Dame am Telefon wollte nicht ausschließen, dass es sich hierbei um eine "externe Mitgliederbetreuung" handeln könnte, obwohl ihr bewusst war, dass ich kein Mitglied bin. Sie werde sich darum kümmern, notierte sich die 0800-Rufnummer, fragte aber nicht nach meinen Kontaktdaten, hat also offenbar kein Interesse daran mir eine Rückmeldung zu liefern, aber sie meinte auch, sie sei für die Angelegenheit "nicht wirklich zuständig".

Die Frage ist nun: Steht der Bund der Steuerzahler in einer Geschäftsbeziehung mit der DDM Deutsche DialogMarketing GmbH? Wenn ja, warum existiert überhaupt die Domain 08004739126.de und warum ist diese nicht auf den Bund der Steuerzahler registriert und warum hat die Webseite keine Links auf die offizielle Seite www.steuerzahler.de? Das traurige ist, dass man sich diese Fragen überhaupt stellen muss, also nicht sagen kann "Keine seriöse Firma bzw. kein seriöser Verein würde einen Internet-Auftritt unter einer fremden Domain dulden".

Ich kann nur darauf verweisen: SSL-Zertifikate müssen nicht teuer sein. Und man braucht auch keine 100 Domains unter denen man nach außen auftritt, es reicht eine. Youtube, was tätet ihr ohne ytimg.com? Oder was wäre Facebook ohne fbcdn.net? Achso, dass die Domain zum Anbieter gehoert, "sieht man doch", genau wie bei paypa1.com, oder?

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

  1. Anduran schreibt:

    Hehe, so lieben wir unseren Knarf, find ich gut, so Denkanstöße auszuteilen und ich habs mir Amusement gelesen :-)

  2. klaudia schreibt:

    Hallo ich muss mal was positives schrieben, die DDM ruft wirklich im Auftrag vom Bunder der Steuerzahler an wenn man direkt auf diese Seite geht kann man auch den Link öffnen. Nun meine Meinung ist auch ganz anders zu dieser Proplematik eigentlich müsste jeder der Steuer zahlt, Mitglied sein weil dies ja schließlich alle Betrifft, Der Staat erhebt Steuern wie unter anderen Solidäritätzuschlag der dann verwendet wird für Banken die Gelder veruntreut haben durch Mißwirtschaft und auch die Autoindustrie unter anderen. Was tun wir dagegen einfach nichts. Wir zahlen und die Politiker fliegen ins Ausland mit unsereren Geld was wir abführen müssen. Auch bin ich der Meinung das man einfach mal sagen muss Schluß mit lustig. Wer hat dann das Geld wie zum Beispiel die Pharmerindustrie die unter anderen das Gesetz mit paar Millionen wieder abgeschafft hat, das endlich mal die Preise wie im Ausland sin? Es war endlich mal eine entlastung für uns Verbraucher da die nun nicht mehr exetiert!!! Man kann viele Beispiele nennen was einfach gegen uns geht!!! Nehmen wir doch auch mal die Berufsgenossenschaftern die in dieser Form nur in Deutschland gibt, es kann doch nicht sein das die das Monopol haben und wir uns fügen müssen, wenn mal sich damit beschäftigt, wird man feststellen, der Eu sind wir die einzgstens die noch eine Zwangsmitgliedschaft habe ohne die Wahl zu haben wo ich mich versichere und wie ich nenne das Entmündigung. Wo bleibt den der Stolz der Deutschen? Ach können wir nicht ändern, wie die Neuregelung der GEZ Gebühren am Arbeitsplatz, zahlen wir nicht schon genug? Wo bleibt unser Geld wir sind die Zahler und deshalb müssen wir auch entscheiden können, nehmen wir auch einmal Stuttgart 21 da sollte es ein Volksentscheid geben aber der wurde abgelehnt von den Politikern,man sollte sich mal Fragen warum?

  3. tom schreibt:

    es geht hier um Mitgliedergewinnung für die Landesverbände des BdSt siehe hier
    http://www.ddm.ag/produkte.html

  4. Marion schreibt:

    Hach ja der Verein geht unserer Firma auch seit geraumer Zeit auf den Zeiger.

    Zuerst haben sie von der bekannten 0800'er angerufen, dann einmalig von einer Münchner Nummer, und seitdem wieder von der 0800'er Nummer...
    Wir gehen schlicht und einfach nicht mehr ran wenn die Nummer anruft...

    Hab eben (18.05.2010)auch mal WHOIS abgerufen und mit dem Impressum verglichen. Nicht nur dass der Domaininhaber geändert wurde, die angegebene Rufnummer halte ich für fragwürdig???

    Impressum: DDM Deutsche DialogMarketing GmbH
    Helmholtzstraße 2-9
    10587 Berlin
    Handelsregister: Amtsgericht Charlottenburg HRB 102267
    Umsatzsteuer-ID: DE248647250

    WHOIS:
    Type: PERSON
    Name: Manfred HUber
    Address: Grossfriedrichsburger Str. 17
    Pcode: 81827
    City: Muenchen
    Country: DE
    Phone: +49.08912345678
    Fax: +49.0891222162030

  5. Markus Väth schreibt:

    Bei mir ruft jemand unter dieser 0800-Nummer inzwischen jeden Tag an, aber die Verbindung wird sofort unterbrochen, wenn ich rangehe.

    Könnte es sein, dass das eine Gebühren-Abzocke ist? Man ruft im Reflex gleich zurück und hat dann horrende Gebühren auf seiner Telefonrechnung?

  6. Holger schreibt:

    Die scheinen offenbar die gelben Seiten abzutelefonieren und nerven endlos. Ich gehe auch seit längerem nicht mehr dran, trotzdem wird immer und immer weiter angerufen.

    Dass schnell aufgelegt wird, dürfte daran liegen, dass ein Telefoncomputer gleichzeitig bei X Leuten anruft und sobald eine Verbindung zustande kommt, werden alle anderen Anrufe abgebrochen.

  7. knarf schreibt:

    Und es geht schon wieder los:

    http://www.tellows.de/num/08914367274

  8. BigFish schreibt:

    Liebe Leute,
    es geht weiter mit kalten Anrufen. Eben grad unter einer Berliner Nummer. Als ich der netten und bestimmten Dame sagte, kein Interesse, wollte sie argumentieren, dass ihr Verein wichtig sei, eine Mario-Barth (?) Sendung mit ins Leben rief und ja für Unternehmer schon viel getan hat. Ob ich per Mail Infos haben wolle, denn sie seien ja nicht wie die anderen Telefonmarketer. Furchtbar! Jetzt tun die auch noch engagiert. Man nervt doch nicht Leute am Tel für seine Ideale. Hier ist wohl ein Wolf im Schafspelz am Werk.
    Was tun?
    Liebe Grüße

  9. SPAM-Opfer schreibt:

    Was tun? Die Frage hat sich für mich gerade final geklärt:

    Wir wurden in den letzten Wochen immer wieder von der Berliner Nummer 030-25557338 angerufen; nach dem Abnehmen wurde immer aufgelegt. Wie nervig das ist, weiß jeder, der schon einmal so verfolgt wurde. Bei Rückruf landet man im Callcenter von *hamano atlantico*. Die Telefonagenten versuchen einem, die Vorteile des Bundes der Steuerzahler (BdST) schmackhaft zu machen.

    Mir antwortet heute auf meine Anfrage der Organisationsleiter vom BdS Bayern René Nour El Din ( organisation@steuerzahler-bayern.de ) so:

    "Wir haben das Dienstleistungs-Unternehmen „hamano“ beauftragt im Rahmen unserer Gemeinnützigkeit über den Bund der Steuerzahler zu informieren und bei Bedarf auch eine Mitgliedschaft anzubieten und abzuschließen."

    Die nervige Kalt-Akquise ist also Absicht. Da kann der Laden noch so gemeinnützig sein - dagegen muss man sich wehren.

    Hier die Links mit E-Mail Adressen des BdSt. Schreibt einfach dem Vorstand frei von der Leber weg, was Ihr davon haltet. Gleichzeitig kann man dort auch darum bitten, dass die eigene Nummer nicht mehr angerufen wird:

    http://www.steuerzahler.de/Ansprechpartner/1822b699/index.html

    Und hier die Verantwortlichen für die Mitgliederwerbung vom *BdSt Bayern*, mit Mailadressen:

    http://www.steuerzahler-bayern.de/Mitgliederwerbung-Mitgliederservice-und-Mitgliederbetreuung/20935c503/index.html

    Mehr Infos zum beauftragten Callcenter hamano atlantico S.L.U. (auf Teneriffa!) gibt es hier:

    http://www.hamano.es/gute-gehaelter-teneriffa/callcenter-teneriffa.html

    Bei uns ruft von denen nun keiner mehr an! Viel Spaß beim Beschweren...


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA