Facebook verhöhnt seine Nutzer

Dass es Facebook nicht so genau nimmt mit der Vertraulichkeit der Daten ist ja bekannt.

Schon beim Registrieren wird man in Schritt zwei aufgefordert, seine E-Mail-Adresse und sein E-Mail-Passwort einzugeben. Wer da nicht ganz wach ist, tippt die Daten gedankenlos ein. Ich habe mich immer gefragt, welche meiner Freunde sich von dieser "Aufforderung" ueberlisten liessen.

Seit heute teilt es mir Facebook auf meiner Startseite mit:

Kurz: "Von diesen Freunden haben wir Daten abgegriffen und wir sind sicher, dass sie das ueberhaupt nicht wollten".

Dass Facebook mein Passwort nicht speichert, ist an dieser Stelle nicht relevant. Die ueber den E-Mail-Account gesammelten Informationen werden gespeichert. Bei SPON kann man es nachlesen: Wie Facebook private Telefonbücher abgreift. Dort ist auch der geheime Link zu finden, wie man die Daten dort wieder loescht: http://www.facebook.com/contact_importer/remove_uploads.php.

Spannend in diesem Zusammenhang ist auch, dass wegen dieser Funktion kuerzlich ein Bussgeldverfahren eingeleitet wurde.

Update: Der geheime Link ist gar nicht so geheim. Wenn man auf den Link "Dein Passwort wird von Facebook nicht gespeichert", bekommt man ein Popup mit folgendem Inhalt:

Wir werden dein Passwort nach dem Import der Informationen deiner Freunde nicht speichern.

Wir können die E-Mail-Adressen, die du mithilfe des Importers hochgeladen hast, dazu benutzen, um dir bei der Vernetzung mit deinen Freunden zu helfen. Dies beinhaltet auch das Generieren von Freundschaftsvorschlägen für dich und deine Kontakte auf Facebook. Wenn du nicht möchtest, dass wir diese Informationen speichern, gehe bitte auf dieser Seite.

Update 2010-08-10: Es wird noch schlimmer. Jetzt wird mit Deutschlandflagge geworben. Das schafft Vertrauen.

Ausserdem sind nun endlich die blossgestellten Freunde direkt anklickbar. Ein Klick weiter kann man eine Nachricht schreiben: "Du, gibst Du mir kurz Deine E-Mail-Zugangsdaten? Ich will nur eben was nachschauen, keine Angst, ich schreibe mir Dein Passwort nicht auf."

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

  1. Maex schreibt:

    Mir haben sie auch Namen meiner Freunde eingeblendet, die das angeblich verwendet haben.
    Bei ein paar der Namen hätte ich früher die Hand dafür ins Feuer gehalten, dass sie sowas nicht tun ... aber mittlerweile. Würde mich mal interessieren, ob das wirklich so ist, dass sie es verwendet haben, oder ob das einfach nur Fakes sind, wie bei den Quizzes.

    Auch würde mich interessieren, was sie genau machen. Muss das mal recherchieren und dann einen Fake Account aufsetzen und sie mit ein paar 100000 Adressen füttern :-)

  2. Han_Nes schreibt:

    Hab auch schon auf meiner Startseite gelesen, dass es diese Funktion gibt und ein paar meiner Freunde, vor allem die Übervorsichtigen, diese Funktion auch genutzt haben. Mal davon abgesehen, das dies eine absolute Sauerei ist, sollte man sich seine Freunde doch lieber selber suchen und das am besten in der Realität.
    Hab übrigens gestern wieder gelesen, das Menschen die sich ihre Freunde online suchen, viel einsamer sind, als Menschen die richtige Freunde haben und Social Networks nur als Kontaktmedium benutzen. Da sollte man doch mal genauer drüber nachdenken. Die Welt ist schon traurig. :-(

  3. Rajhgul schreibt:

    Facebook hat mittlerweile die Macht wohl alles zu tun. Ich warte liebr darauf, das Diaspora life geht, dann schaue ich mir mal dort die Möglichkeiten an.
    ;-)

  4. Michael Sommert schreibt:

    Das ist auch der Grund, warum ich mich auf sozialen Netzwerken wie Facebook und Co. nicht anmelde.
    Grüße Michael

  5. singe1 schreibt:

    jedes Mal, wenn ich was versenden oder suche, z.B. Freunde/Innen, werde ich aufgefordert alle Daten, plus Paßwörtern zu wiederholen, die dann aber nach 2 Monaten nicht mehr stimmen, nicht, weil ich sie geändert habe, sondern, weil sie immer wieder verlangt werden, auch wenn sie richtig sind, wird angesagt, stimmt nicht. Da krieg ich wirklich einen dicken Hals,
    Singe

  6. Amalantra schreibt:

    is ja harmlos gegen:

    http://www.iphone4jailbreak.org/stop-apple-tracking-iphone-ipad.html


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA